Aktuelle Seite: 

Projektbeschreibung

Die Edition von Blumenbachs Werken und Sammlungen leistet einen wichtigen Beitrag zur Erschließung der Primärquellen zur Kulturgeschichte der Spätaufklärung und der Romantik. Dies ist besonders bedeutsam in Hinblick auf einen bestimmenden Aspekt dieser Periode: das Aufkommen der neuzeitlichen Naturwissenschaften.

   

deutschprachige Faltblätter (html-Version)
- über die Editionsarbeit im Rahmen der Projekts
- über die Erfassung der Blumenbachschen Sammlungen im Rahmen des Projekts

 

Zwei Datensätze zu Objekten aus Blumenbachs naturhistorischen Sammlungen als Beispiele für die vom Projekt erarbeiteten Materialien:

 

- Rasselbecher eines Kapstachelschweins aus Südafrika


- Backenzahn eine Wollhaarmammuts

 

 

Abbildung: Das Academische Museum in Göttingen. Kupferstich (Ausschnitt) von Ernst Ludwig Riepenhausen (1765-1840);
aus: Erinnerungen an Göttingen im Sommer 1833, Göttingen o.J.
Das Anlegen systematischer naturgeschichtlicher Forschungssammlungen war ein wichtiges Element in der Entwicklung der europäischen Naturwissenschaften der Jahrzehnte vor und nach 1800.

Aufsatz zur Baugeschichte des „Academischen Museums“