Aktuelle Seite: 

Christopher H. Johnson

  

Kurzvita

Studium der Anglistik, Trinity College, Hartford, Connecticut (B.A. 1992); Tätigkeit in verschiedenen US-amerikanischen Unternehmen als Informatiker und als Projektmanager (1992-2012). Studium der Kulturinformatik, Brandenburgische Technische Universität Cottbus (M.A. 2014). Softwareentwickler für Wikimedia-Deutschland (seit 2013). Seit Nov. 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Projekts „Johann Friedrich Blumenbach  – online“ an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen im Bereich Softwareentwicklung.

    

 

Publikationen

WETTLAUFER, Jörg ; JOHNSON, Christopher ; SCHOLZ, Martin ; FICHTNER, Mark ; THOTEMPUDI, Sree Ganesh: Semantic Blumenbach: Exploration of Text-Object Relationships with Semantic Web Technology in the History of Science. In: Digital Scholarship in the Humanities (DSH), Special Issue DH2014, 12 S.

JOHNSON, Christopher: Wikipedia as a Virtual Monument: Developing a New Onotological and Semiotic Model to Define World Heritage. (Masterarbeit Brandenburgische Technische Universität Cottbus, 2014).